Seminarangebote


Welpen- und Mensch-Hund Seminar

Als Einstieg in unser Ausbildungsprogramm erhalten Sie ein eintägiges Grundseminar mit Theorie und Praxis.

 

Inhalt des Seminars:

  • Kommunikation/Calming Signals
  • Stubenreinheit
  • Ernährung
  • Medizinisches Grundwissen
  • Triebbefriedigung und Trieblehre
  • Grundfundament
  • und vieles mehr

Bei diesem Seminar werden alle Ausbildungspunkte angesprochen und in der Praxis bearbeitet.

Vertiefungsseminare zu den einzelnen Trainingsbereichen gibt es ebenfalls bei

uns.

 

 

Schwanger und Hund

Baby und Hund – geht das?

Viele Paare beginnen sich Sorgen zu machen sobald sich Familiennachwuchs ankündigt.

  • Wie bereite ich meinen Hund auf meinen Nachwuchs vor?
  • Wie sorge ich für Harmonie zwischen Baby und Hund?
  • Wie reagiert mein Hund?
  • Darf der Hund mit ins Kinderzimmer?
  • Wie realisiere ich das erste Zusammentreffen?
  • Wie reagiere ich wenn…
  • usw…

Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen werden in diesem Seminar beantwortet.

 

 

Kind - Hund - Seminar

Kinder lernen viel durch den Umgang mit Hunden:

Sie lernen ein anderes Lebewesen zu verstehen und zu respektieren.

Sie lernen, wie ein Hund auf ihre Sprache und ihr Verhalten reagiert.

Sie lernen vor allem, was es bedeutet, Verantwortung für ein anderes Lebewesen zu haben.

 

Dafür ist es jedoch sehr wichtig, dass Kinder das richtige Verhalten im Umgang mit dem Hund lernen. In kleinen spielerischen Aufgaben lernen die Kinder so den richtigen Umgang mit den Vierbeinern.

 

 

Angst - Hund - Seminar

In diesem Seminar werden Personen, die unter Angst vor Hunden leiden, in kleinen Schritten darauf vorbereitet, einem Hund angstfrei begegnen zu können. Im Weiteren wird den Teilnehmern die Hundesprache erklärt und wie sie sich richtig verhalten, wenn sie einem Hund begegnen.

 

Nach dem Seminar können die Teilnehmer sich wieder freier und entspannter bewegen, da nicht mehr jede Hundebegegnung in „Dauerstress“ ausartet.

 

 

Die richtige Korrektur

Das Vertrauen des Hundes zum Hundeführer ist der wohl wichtigste Grundpfeiler einer harmonischen Mensch-Hund-Beziehung.

Effektive Korrekturen zum richtigen Zeitpunkt setzen ist Bestandteil dieses Seminars.

In Theorie und Praxis lernt der Hundeführer alles über dieses Thema.

 

 

Kommunikation

Bei diesem Seminar geht es um die Sprache des Hundes. Die sogenannten Calming Signals sind ein wichtiger Baustein unserer Ausbildung und sollen dem Hundeführer helfen, seinen und andere Hunde besser zu verstehen.

 

Je besser ich meinen Hund lesen kann, desto besser kann ich mit Ihm arbeiten. Eine auf Vertrauen beruhende Beziehung, die ein Hundeleben lang hält, baut auf Verstehen und Verständnis auf.

In Theorie und Praxis werden die verschiedenen Signale analysiert und praxisorientierte Übungen mit dem eigenen Hund durchgeführt.

 

 

Leinenführigkeit

Was bedeutet die Leine?

Wie setze ich die Leine richtig ein?

Wie schaffe ich es, dass mein Hund nicht an der Leine zieht?

 

Diese und noch viele weitere Fragen behandeln wir in diesem Seminar. In Theorie und Praxis lernt der Hundeführer die richtige und entspannte Leinenführigkeit.

 

 

Die richtige Einstellung zum Hund

Gerade die richtige Einstellung zu unserem Viereiner ist der Grundstein für eine richtige Erziehung und ein gutes Zusammenleben.

 

Ein Mensch wird nie ein Hund und ein Hund nie ein Mensch. Da die Vermenschlichung des Hundes in der heutigen Zeit die größten Probleme schafft, werden wir in diesem Seminar in Theorie und Praxis viel über uns selbst und den Beutegreifer Hund lernen.

 

 

Triebbefriedigung

Spielen ist für den Hund ein Urbedürfnis. Es bindet den Hund intensiver an sein Rudel, baut Vertrauen auf und löst Spannungen.

 

Als wichtiger Grundpfeiler unserer Ausbildung, zählt neben der Triebbefriedigung auch die Trieblehre. Das Wissen um die Triebe unserer Hunde macht das Arbeiten mit ihnen umso leichter.

Bei diesem Seminar werden wir in Theorie und Praxis auf die verschiedenen Triebe des Beutegreifers Hund eingehen und praxisorientierte Beutespiele erarbeiten.

 

 

Rudelführung

Führen und Lenken eines Rudels – ein Rudel Hunde bedeutet immer Arbeit an sich selbst.

 

Der Trend geht zum Zweithund. Doch mit dieser Entscheidung stehen die Meisten vor einer neuen Herausforderung, denn ein Hunderudel bedeutet viele neue Anforderungen an den Hundeführer.

  • Wie verhalte ich mich als Rudelführer richtig?
  • Welchen Hund bevorzuge ich, welchen Hund sollte ich in die Schranken weisen?
  • Wie erreiche ich Harmonie im Rudel?

Diese und viele weitere Fragen kommen dann auf. In unserem Seminar werden wir in Theorie und Praxis auf die einzelnen Aspekte der Rudelführung eingehen und dabei auch das hündische Rudelverhalten (Rollen im Rudel) kennenlernen.

 

 

Rudelzusammenführung

Grundfundament unserer Ausbildung ist die Beziehung zwischen Mensch und Hund. Besteht eine auf Respekt und Vertrauen aufgebaute Beziehung, ist es kein Problem, seinen Hund mit anderen Hunden laufen zu lassen.

 

Das richtige Zusammentreffen verschiedener Rudel ist dabei extrem wichtig, um ohne Anspannung und Stress eine gemeinsame Runde zu drehen.

Alles rund um das Rudelverhalten und das richtige Zusammenführen erarbeiten wir uns bei diesem Seminar in Theorie und Praxis.

 

 

Wie lernt der Hund?

Wir verlangen von unseren Hunden, dass sie gewisse Dinge können, da sollten wir auch wissen, wie unsere Hunde lernen, damit wir ihnen das erwünschte Verhalten möglichst effizient und Hund gerecht beibringen können.

 

Wenn wir verstehen wie unsere Hunde lernen und wir uns dessen bewusst sind, dass hier bestimmte Mechanismen dafür verantwortlich sind ob und wie der Hund lernt, können wir ihre Verhaltensweisen viel besser verstehen.

Erst wenn wir verstehen, wie lernen zustande kommt und welche Methode des Lernens gerade stattfindet, können wir unserem Hund erfolgreich die gewünschten Verhaltensweisen vermitteln.

 

 

Erste-Hilfe-Kurs für Hundehalter

Niemand von uns weiß im Voraus, wann oder wo Situationen auftreten können, in denen rasche Hilfe angesagt ist. In aller Regel kann Erste Hilfe mit recht einfachen Dingen geleistet werden, wenn man nur weiß wie.

 

Bei diesem Seminar lernen die Teilnehmer in Theorie und Praxis alles rund um die Gesundheit des Hundes und wie in bestimmten Situationen schnell geholfen werden kann.

Zudem gibt es immer hilfreiche Tipps zur allgemeinen Gesundheit des Hundes.

 

 

Gehorsam mit Spaß

Unterordnung als Gehorsamsübung ist eine ideale Beschäftigung für Hund und Halter. Bei diesem Seminar geht es um die Erarbeitung der Unterordnung, jedoch nicht in prüfungsreifer Perfektion.

 

Kopfbeschäftigung mit viel Spaß ist hier das Ziel.

 

 

BARF - biologisch artgerechte Fütterung

Die Ernährung des Hundes ist ein wichtiger Faktor für die Gesundheit und das Wohlbefinden unseres Vierbeiners. Die richtige Fütterung sowie Informationen über wichtige Inhalts- und Nährstoffe, die besonders wertvoll für unsere Vierbeiner sind, werden hier ebenfalls erläutert.

In diesem Seminar werden alle Fragen rund um das Thema artgerechte Ernährung aufgegriffen und geklärt.

 

 

Schussfestigkeit

Viele erkennen das Problem erst an Silvester – mein Hund hat Angst vor lauten Knallgeräuschen. Allerdings bedeutet die „Knallangst“ nicht nur Stress an Silvester, auch sonstige Schussgeräusche lösen Angst und Stress beim Hund aus.

Welche Ursachen sich hinter diesem Verhalten verstecken und wie wir diese in den Griff bekommen, wird bei diesem Seminar in Theorie und Praxis erarbeitet.

 

 

Apportarbeit

Jeder Hund hat einen angeborenen Bringtrieb – genau diesen Trieb nutzen wir für die Apportarbeit, um den Hund auf natürliche Weise auszulasten. Sobald das Prinzip vom Hund verstanden wurde, kann so gut wie jeder Gegenstand zum apportieren verwendet werden.

 

In Theorie und Praxis gehen wir auf die Ursprünge und Verwendung der Apportarbeit zurück und machen praxisorientierte Übungen.

 

 

Problemlösung Querbeet

Bei diesem Seminar gebt Ihr das Thema vor.

Wir gehen auf jedes noch so kleine Detail individuell ein und geben Lösungsansätze.

 

Großer Vorteil dieses Seminars ist, dass jeder vom anderen lernen kann.